Dräger SPC 4400 CPM

Produktinformationen "Dräger SPC 4400 CPM"

Der Dräger SPC 4400 CPM ist der ideale einteilige Overall für den Einsatz in Umgebungen mit infektiösen Stoffen und Säuren. Hergestellt aus dem Material CPM (Chemical Protective Meltblown fabric)) in der auffälligen Farbe Gelb, bietet er ein hohes Maß an Schutz und Sicherheit. Mit einer Haltbarkeit von 5 Jahren und ausgelegt für den Einmalgebrauch, bietet er eine kosteneffiziente Lösung für gefährliche Arbeitsumgebungen.

Die Frontöffnung des Overalls erleichtert das An- und Ausziehen, während die Haube und die elastischen Bein- und Armenden für einen optimalen Sitz sorgen. Die Kapuze, Ärmel und Beinabschlüsse sind mit einem Gummizug und einer Daumenschlaufe ausgestattet, was zusätzlich zur Sicherheit und zum Komfort beiträgt. Der Reißverschluss in der Mitte der Frontseite ist mit zwei Abdeckblenden und Klebestreifen versehen, die eine sichere Abdichtung gewährleisten. Im Halsbereich befindet sich eine zusätzliche Abdeckblende, die ebenfalls eine sichere Abdichtung ermöglicht.

Der Dräger SPC 4400 CPM ist so konzipiert, dass er in Kombination mit einer Vielzahl von Atemschutzgeräten verwendet werden kann, darunter Einweg-Staubmasken, Halb- oder Vollmasken, Pressluftatmer, Gebläsefiltergeräte oder Druckluftschlauchgeräte. Dies bietet eine hohe Flexibilität und ermöglicht es Ihnen, den Overall an spezifische Anforderungen anzupassen.

Für Aufgaben mit geringer mechanischer Beanspruchung, wie beispielsweise im Umgang mit Infektionserregern, ist der SPC 4400 CPM die ideale Wahl. Er erfüllt die Anforderungen verschiedener EU-Normen für Schutzkleidung, darunter EN 14126, EN 1149, EN 14605, EN ISO 13982-1, EN 13034, EN 1073-2 und ISO 16602 .

Schutzanzüge können teilweise hohe Geräuschpegel erzeugen. Dabei macht es einen Unterschied, welche Materialien verwendet werden. Anhand des Dräger Spritzschutzanzuges SPC 4400 werden die neuen Anzugsmaterialien CPM und CLF im Akustiklabor auf Herz und Niere geprüft und mit marktüblichen Anzügen verglichen. Die flüssigkeitsdichten Spritzschutzanzüge Dräger SPC 4X00 bieten zuverlässigen Schutz gegen feinste Stäube und Pulver, viele konzentrierte, anorganische Säuren und Laugen, sind aber auch beständig gegen ein großes Spektrum organischer flüssiger Chemikalien.

Wie leise und komfortabel die neuen Anzüge sind, zeigen wir Ihnen in unserem Video:

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Produktvorteile

  • Zuverlässiger Schutz
    Der Dräger SPC 4400 CPM bietet zuverlässigen Schutz bei der Arbeit mit infektiösen Stoffen und Säuren.

  • Komfort und Passform
    Der Gummizug und die Daumenschlaufen an Kapuze, Ärmel und Beinen sorgen für einen sicheren und bequemen Sitz.

  • Einmalgebrauch
    Der Overall ist für den Einmalgebrauch konzipiert und bietet somit eine hygienische und praktische Lösung.

  • Einfache Handhabung
    Durch den mittig an der Frontseite verlaufenden Reißverschluss lässt sich der Overall leicht an- und ausziehen.

  • Flexibler Einsatz
    Der Overall kann mit einer Vielzahl von Atemschutzgeräten kombiniert werden.

Anwendungsbereiche

  • Umfüll- und Abfüllarbeiten mit infektiösen Stoffen und Säuren
  • Laborarbeiten mit infektiösen Stoffen
  • Wartungsarbeiten in infektiösen oder säurehaltigen Umgebungen
  • Entsorgungsarbeiten von infektiösen Materialien oder Materialien mit Säuregehalt
  • Lackierarbeiten, bei denen die Gefahr von Spritzern von infektiösen Stoffen oder Säuren besteht

Falls Sie mehr zu den einzelnen Gefahrenstoffen wissen wollen, finden Sie hier einen Link zur Gefahrenstoffdatenbank von Dräger VOICE.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Dräger SPC 4400, unabhängig davon, ob Sie sich für die CPM- oder CLF-Variante entscheiden, zuverlässigen Schutz, hervorragenden Komfort und eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten bietet. Während die CPM-Version ideal für den Einmalgebrauch und den Umgang mit infektiösen Stoffen und Feststoffen ist, ermöglicht die CLF-Version eine begrenzte Wiederverwendbarkeit und ist ideal für den Umgang mit Flüssigkeiten und Feststoffen. Beide Versionen sind in verschiedenen Größen erhältlich und erfüllen zahlreiche EU-Normen für Schutzkleidung, was sie zu einer hervorragenden Wahl für eine Vielzahl von Arbeitsumgebungen macht.


Anzuggröße Körpergröße Brustumfang
Größe S 164-170cm 84-92cm
Größe M 170-176cm 92-100cm
Größe L 176-182cm 100-108cm
Größe XL 182-188cm 108-116cm
Größe XXL 189-194cm 112-120cm
Größe XXXL 194-200cm 124-132cm

Den Anzug richtig anbringen

Der Dräger SPC 4400 CPM ist für den Einmalgebrauch konzipiert. Nach der Verwendung sollte er sicher entsorgt werden.
Der Dräger SPC 4400 CPM bietet zuverlässigen Schutz bei der Arbeit mit vielen infektiösen Stoffen und Säuren.
Ja, der Overall ist ausgelegt für die Verwendung mit einer Vielzahl von Atemschutzgeräten, darunter Einweg-Staubmasken, Halb- oder Vollmasken, Pressluftatmer, Gebläsefiltergeräte oder Druckluftschlauchgeräte.
Norm Beschreibung
EN 14605 EU-Anforderungen für Schutzkleidung Typ 3 und 4
EN ISO 13982-1 EU-Anforderungen für Schutzkleidung Typ 5
EN 13034 EU-Anforderungen für Schutzkleidung Typ 6
EN 1073-2 (SPC 4400, SPC 4800, SPC 4900) EU-Anforderungen für Schutzkleidung gegen radioaktive Kontamination
EN 14126 EU-Anforderungen für Schutzkleidung gegen Infektionserreger
EN 1149 EU-Anforderungen für Schutzkleidung - Elektrostatische Eigenschaften
ISO 16602 Internationale Anforderungen für Schutzkleidung

Vergleichbare Produkte

Dräger SPC 4400 CLF

Inhalt: 1 Stück

71,40 € / Stück
Details