Versandkostenfrei ab 29,90€ | Versand nach DE
Ihr Feedback soll Gehör finden!
Was können wir noch besser machen? Melden Sie sich gern direkt hier mit Ihren Fragen, Anregungen oder Wünschen. Herzlichen Dank!
Feedback

Optimaler Schutz besteht aus vielen Einzelteilen 


In der Landwirtschaft ist es wichtig, die richtige persönliche Schutzausrüstung (PSA) zu tragen, um sich vor den Gefahren zu schützen, die mit der Arbeit verbunden sind. Zu den notwendigen Teilen der PSA gehören etwa ein Helm, Schutzbrille, Gehörschutz, Handschuhe, Sicherheitsschuhe, ein Schutzgewand - und nicht zuletzt natürlich ein verlässlicher Atemschutz


Bei Pflanzen und Tieren lauern viele gefährliche Substanzen 


Gerade Arbeitende in der Landwirtschaft benötigen einen Atemschutz, da sie regelmäßig mit Schadstoffen in Kontakt kommen, die ihre Lunge schädigen können. Diese Schadstoffe können chemische Düngemittel, Pestizide oder andere giftige Gase sein, die bei der Arbeit in der Landwirtschaft freigesetzt werden. Ein Atemschutz schützt im Gartenbau beim Umgang mit Pflanzenschutz oder in der Schädlingsbekämpfung die Lunge vor diesen Schadstoffen und verhindert, dass sie eingeatmet werden. Doch auch in anderen Bereichen wie der Tierhaltung, Viehzucht oder der Forstwirtschaft ist ein Atemschutz sinnvoll. 


Schritt für Schritt zur perfekten Maske 


Wenn Sie eine Atemschutzmaske kaufen möchten, gibt es einige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten. Zunächst einmal ist es wichtig, dass die Maske eine gute Passform hat. Sie sollte fest an Ihrem Gesicht anliegen und keine Lücken haben, durch die Staub oder andere Partikel eindringen können. Zweitens sollten Sie auf die Filterungseigenschaften der Maske achten. Es ist unerlässlich, dass die Maske in der Lage ist, die gefährlichsten Substanzen zu filtern, damit sie nicht eingeatmet werden. Schließlich sollten Sie auch einen Blick darauf haben, wie lange die Maske bei richtiger Pflege halten wird. Die meisten Filter haben eine begrenzte Lebensdauer, daher ist es wichtig, sie regelmäßig zu ersetzen.  


Mann in Schutzausrüstung in blühendem Gewächshaus

Atemschutzmasken von Dräger mit dem richtigen Filter kombinieren


Dräger ist ein weltweit führender Hersteller von Atemschutzgeräten und -masken. Die Dräger-Masken wurden auch für die Anwendung in der Landwirtschaft entwickelt und bieten den Trägern einen hervorragenden Schutz vor giftigen Staubpartikeln, Pollen und anderen häufigen Partikeln. Mit einem Klick bestellen Sie komfortabel über unseren Onlineshop den passenden Atemschutz und die korrekten Filter.  


  • filtern Schadstoffe aus der Luft und schützen so die Lunge vor gesundheitsschädlichen Partikeln
  • schützen das Gesicht vor Sonneneinstrahlung und anderen Umwelteinflüssen
  • können mit verschiedenen Filtern flexibel an den Anwendungsfall angepasst werden

Eine gute Atemschutzmaske sollte aus einem atmungsaktiven Material hergestellt sein, damit der Landwirt beim Arbeiten nicht so schnell schwitzt. Außerdem sollte die Maske eine gute Passform haben, sodass sie nicht einfach herunterrutschen kann.

Bei der Verwendung von Pestiziden ist ein Atemschutz erforderlich, da sie schädlich für die Lunge sein und zu Kurzatmigkeit, Husten, Brustschmerzen oder Lungenkrebs führen können. Achten Sie beim Sprühen von Pflanzenschutzmitteln auf eine Maske mit dem richtigen Filter, zum Beispiel A2P3.

Sie sollten den Filter in Ihrer Atemschutzmaske wechseln, sobald er verstopft oder verschmutzt ist. So können Sie sicherstellen, dass Sie saubere Luft einatmen und Ihre Maske ordnungsgemäß funktioniert. Es ist auch wichtig, den Filter regelmäßig zu wechseln, da er mit der Zeit seine Wirksamkeit verlieren kann.